Herzlich Willkommen beim Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

Druckansicht

Arbeitgebermeldeverfahren

 

Seit dem 01.01.2009 sind Arbeitgeber gem. § 28a Abs. 10 und Abs. 11 SGB IV verpflichtet, für ihre berufsständisch versicherten Arbeitnehmer monatlich elektronische Meldung des sozialversicherungspflichtigen Einkommens abzugeben. Das Verfahren orientiert sich weitestgehend am Verfahren in der gesetzlichen Rentenversicherung.

 

Durch das Arbeitgebermeldeverfahren wird ein reibungsloser Ablauf und die korrekte Zuordnung der Rentenversicherungsbeiträge Ihrer Arbeitnehmer gewährleistet. Zudem wird das Versorgungswerk zeitnah und mit geringem Aufwand über wichtige Sachverhalte wie beispielsweise Beginn, Unterbrechung oder Ende eines Beschäftigungsverhältnisses informiert.

 

Dementsprechend können Arbeitgeber zwei unterschiedliche Meldearten abgeben:

  • DEÜV-Meldungen
  • Monatliche Meldungen zur Beitragserhebung

Damit diese Meldungen durch Ihr Entgeltabrechnungsprogramm erfolgreich erzeugt werden können, benötigen Sie die sog. erweiterte Mitgliedsnummer (MNrBV-AGV) Ihres Angestellten, die Betriebsnummer unseres Versorgungswerks (45791411) und die teilweise die sog. BV-Nummer (054). Der Datenaustausch erfolgt in dem gesicherten Verfahren der gesetzlichen Sozialversicherung.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen während unserer Geschäfts-/Telefonzeiten gerne zur Verfügung.

 

Weiter Informationen finden Sie auf der Internetseite der DASBV.