Herzlich Willkommen beim Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

Druckansicht

Überleitung

 

Wechseln Sie Ihren Rechtsanwaltskammerbezirk, so können Sie unter Umständen und falls gewünscht auch das Versorgungswerk wechseln. Innerhalb einer Frist von sechs Monaten besteht bei einem etwaigen Wechsel des Versorgungswerks die Möglichkeit, die an das bisherige Versorgungswerk gezahlten Beiträge an das neu zuständige Versorgungswerk überleiten zu lassen.

 

Die Überleitung ist möglich, wenn kein Scheidungsverfahren anhängig ist und keine Berufsunfähigkeitsrente geleistet wurde/wird bzw. ein entsprechendes Verfahren läuft.

 

Mit dem Transfer erlöschen alle Ansprüche gegenüber dem abgebenden Versorgungswerk. Das annehmende Versorgungswerk wird die übergeleiteten Beiträge so behandeln, als wären sie zum jeweiligen Zeitpunkt direkt gezahlt worden.

 

Mit den Rechtsanwaltsversorgungswerken in folgenden Bundesländern besteht ein Überleitungsabkommen:

Für Fragen stehen wir Ihnen während unserer Geschäfts-/Telefonzeiten gerne zur Verfügung.