Herzlich Willkommen beim Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

Druckansicht

Zahlen und Fakten

Übersicht

  1. Mitglieder
  2. Zugang an neuen Mitgliedern
  3. Leistungsempfänger
  4. Kapitalanlage
  5. Rentensteigerungsbetrag
  6. Rentenentwicklung seit 1989

Mitglieder

Zum 31.12.2017 umfasste der Mitgliederbestand des Versorgungswerks 21.854 Personen.

 

Grafik Mitglieder

zur Übersicht

Zugang an neuen Mitgliedern

Der Netto-Neuzugang bei den aktiven Mitgliedern betrug im Jahr 2017 insgesamt 441 Mitglieder. Der geschäftsplanmäßige Ansatz von 200 Neuzugängen wurde auch im Jahr 2017 deutlich übertroffen.

 

Grafik Zugang

zur Übersicht

Leistungsempfänger

Zum 31.12.2017 bezogen insgesamt 1.572 Personen eine Rentenleistung durch das Versorgungswerk. Hiervon erhielten 1.054 Mitglieder eine Altersrente und 110 Mitglieder eine Berufsunfähigkeitsrente. Für insgesamt 408 Leistungsberechtigte wurde eine Hinterbliebenenrente gezahlt.

 

Grafik Leistungsempfänger

zur Übersicht

Kapitalanlage

Die Kapitalanlagestruktur zum 31.12.2017 offenbart eine ausgewogene und dynamische Diversifikation.

 

Grafik Anlagenstruktur

zur Übersicht

Rentensteigerungsbetrag

Der Rentensteigerungsbetrag ist ein  wesentlicher Faktor zur Berechnung der Alters-, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsrente. Er dient letztlich der Umwandlung der Produkte aus Beitragsquotienten, Mitgliedsmonaten, Zusatz- sowie Zurechnungszeiten in einen Geldbetrag . Der Rentensteigerungsbetrag beträgt ab dem 01.01.2019 für Beiträge, die bis zum 31.12.2017 entrichtet wurden, 47,69 Euro und 34,00 Euro für Beiträge ab dem 01.01.2018.

 

Grafik Rentensteigerungsbetrag

zur Übersicht

Rentenentwicklung seit 1989

Ausgehend von einer Rentenleistung im Jahr 1989 (=100 Prozent) stellt die folgende Grafik die Auswirkungen der bisherigen jährlichen Steigerungsraten auf die Leistungshöhe dar.

 

Grafik Rentenentwicklung

zur Übersicht

 

Seite durchsuchen