Aktuelles
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

§ 46a BRAO: Rückwirkende Zulassung als Syndikusrechtsanwalt

Laut der Änderung des § 46a BRAO kann die Mitgliedschaft in der zuständigen Rechtsanwaltskammer rückwirkend schon ab dem Zeitpunkt beginnen, an dem der Antrag auf Zulassung als Syndikusrechtsanwalt bei der Kammer eingegangen ist. Frühestens ist dies jedoch zum Beginn der Tätigkeit, für die die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt ausgesprochen wurde, möglich.

 

Dementsprechend ist auch die rückwirkende Aufnahme in der Rechtsanwaltskammer bei bereits ausgesprochenen Zulassungen als Syndikusrechtsanwalt möglich. Nach unserem Kenntnisstand ist es jedoch erforderlich, dass Kontakt mit der zuständigen Rechtsanwaltskammer aufgenommen wird, damit die Neuregelung auch in diesen Fällen umgesetzt wird. Erst nachdem das Versorgungswerk eine entsprechende Mitteilung durch die Rechtsanwaltskammer oder eine Kopie der Verfügung der Kammer über den geänderten Mitgliedschaftsbeginn erhalten hat, kann auch der Beginn der Mitgliedschaft im Versorgungswerk rückdatiert und der geänderte Beginn der Mitgliedschaft der Deutschen Rentenversicherung bestätigt werden.

Druckansicht

 

Seite durchsuchen