Aktuelles
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

Dynamisierung zum 01.01.2016

Die Vertreterversammlung hat in ihrer Sitzung vom 22.07.2015 entschieden, den Rentensteigerungsbetrag ab dem 01.01.2016 um 1,0 Prozent zu erhöhen.

 

Dieser Betrag ist ein wesentlicher Faktor zur Berechnung der Alters-, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsrente. Er dient letztlich der Umwandlung der Produkte aus Beitragsquotienten, Mitgliedsmonaten, Zusatz- sowie Zurechnungszeiten in einen Geldbetrag und spiegelt die Leistungsentwicklung des Versorgungswerks wider. Neben der Erhöhung des Rentensteigerungsbetrags wurde auch beschlossen, die laufenden Renten ab dem 01.01.2016 um 1,0 Prozent erhöht.

 

Die Beschlüsse bedürfen noch der Veröffentlichung im Justiz-Ministerial-Blatt für Hessen.

 

Nachtrag: Die Veröffentlichung im Justiz-Ministerial-Blatt für Hessen erfolgte im September 2015 (Nr. 09/2015, Seite 266).

 

Druckansicht

 

Seite durchsuchen