Aktuelles
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

Einstimmiges Votum der Kammerversammlung: Rechtsanwaltskammer fordert Gesetz für Syndikusrechtsanwälte

Die Kammerversammlung der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main beschloss einstimmig in ihrer Sitzung am 20.11.2014 ein Votum, das eine gesetzliche Regelung im Berufsrecht für Syndikusrechtsanwälte fordert.

Votum

Im Interesse der Einheit der Anwaltschaft möge sich der Vorstand, insbesondere bei der BRAK, dafür einsetzen, dass eine gesetzliche Regelung im Berufsrecht getroffen wird, die klarstellt, dass die Tätigkeit von Syndikusrechtsanwälten in ihren jeweiligen Unternehmen eine anwaltliche Tätigkeit ist. Der Vorstand wird sich ferner dafür einsetzen, dass Kolleginnen und Kollegen weiterhin die Möglichkeit haben, für jedwede Anwaltstätigkeit Beiträge statt in die gesetzliche Rentenversicherung in ein anwaltliches Versorgungswerk zu entrichten, auch wenn sie diese anwaltliche Arbeit in einem Anstellungsverhältnis bei anwaltlichen oder nicht anwaltlichen Arbeitgebern leisten.

 

Pressemitteilung der RAK Frankfurt am Main, 25.11.2014

 

Druckansicht

 

Seite durchsuchen