Aktuelles
Versorgungswerk
der Rechtsanwälte
im Lande Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
 

Druckansicht

Aktuelles

 

Bestellen Sie unseren Newsletter, um regelmäßig über Neuigkeiten rund um die berufsständische Versorgung informiert zu werden.

Bild Mann mit Lupe

 


Neuigkeit erstellen
 
Neuer Rechnungszins für Beiträge ab 2018
Vorstand und Vertreterversammlung des Versorgungswerks haben im Juni 2017 nach intensiver Abstimmung mit dem Versicherungsmathematiker entschieden, für ab dem 01.01.2018 geleistete Beiträge einen Rechungszins von 2,5% zur Anwendung zu bringen. Die bi… ( weiterlesen )
 
Aufhebung der Altersgrenze
Der Hessische Landtag hat die Aufhebung der Altersgrenze in § 2 Abs. 2 des Gesetzes über die Hessische Rechtsanwaltsversorgung (Hess. RAVG) beschlossen. Die Änderung wird zum 01.01.2018 in Kraft treten und seine Wirkung rückwirkend zum 01.01.2016 ent… ( weiterlesen )
 
§ 46a BRAO: Rückwirkende Zulassung als Syndikusrechtsanwalt
Laut der Änderung des § 46a BRAO kann die Mitgliedschaft in der zuständigen Rechtsanwaltskammer rückwirkend schon ab dem Zeitpunkt beginnen, an dem der Antrag auf Zulassung als Syndikusrechtsanwalt bei der Kammer eingegangen ist. Frühestens ist dies … ( weiterlesen )
 
Zulassung als Syndikusrechtsanwalt zum Tätigkeitsbeginn
Der Bundestag hat in seiner Sitzung am 23.03.2017 unter anderem die Änderung des § 46 a der BRAO beschlossen (BT-Drucksachen 18/9521 und 18/11468). Demnach kann eine Zulassung als Syndikusrechtsanwalt ab der Antragstellung, frühestens jedoch zum Begi… ( weiterlesen )
 
Rechengrößen ab dem 01.01.2017
Die relevanten Rechengrößen im Jahr 2017 betragen: Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung: 18,7% Beitragsbemessungsgrenze (West): 6.350 Euro Beitragsbemessungsgrenze (Ost): 5.700 Euro Hieraus errechnen sich folgende monatliche Beiträge… ( weiterlesen )
 
Dynamisierung zum 01.01.2017
Die Vertreterversammlung hat am 13.07.2016 auf Vorschlag des Vorstands und unter Berücksichtigung des versicherungsmathematischen Gutachtens beschlossen, den Rentensteigerungsbetrag unverändert zu belassen. Auch die laufenden Renten werden im kommend… ( weiterlesen )
 
Verfassungsbeschwerden Syndikusrechtsanwälte
Das Bundesverfassungsgericht hat die anhängigen Verfassungsbeschwerden von Syndikusrechtsanwälten nicht zur Entscheidung angenommen. Dennoch beinhaltet u.a. der Beschluss vom 22.07.2016 (Az. 1 BvR 2534/14) einige bemerkenswerte Auslegungshilfen zur r… ( weiterlesen )
 
Vertreterversammlung konstituiert
Am 13.07.2016 konstituierte sich die neu gewählte Vertreterversammlung. Neben den Vorstandsmitgliedern wurden auch die Mitglieder der verschiedenen Ausschüsse gewählt.   Druckansicht
 
Befreiungsbescheide für Syndikusrechtsanwälte
Zwischenzeitlich kann das Versorgungswerk neben Zulassungen von Syndikusrechtsanwälten auch den Eingang von Befreiungsbescheiden der Deutschen Rentenversicherung verzeichnen.   Hierbei gilt es zu beachten, dass Mitglieder, die auch eine rückwirkend… ( weiterlesen )
 
Satzungsänderung zum 01.01.2016
Rückwirkend zum 01.01.2016 ist die neue Satzung des Versorgungswerks in Kraft getreten, deren Änderungen die Vertreterversammlung in ihrer Sitzung am 16.03.2016 beschlossen hat. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige wesentliche Punkte vorstellen.… ( weiterlesen )
 
Ergebnis der Wahl der Vertreterversammlung
Das Ergebnis der Wahl der Vertreterversammlung ist nun veröffentlicht und kann hier eingesehen werden.   Druckansicht
 
Häufig gestellte Fragen von Syndikusrechtsanwälten
Die hier veröffentlichten Informationen stellen den aktuellen Kenntnisstand des Versorgungswerks dar. Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, werden diese Informationen entsprechend ergänzt. Übersicht Grundsätzliches Rückwirkende Befreiung Mitgl… ( weiterlesen )
 
Kandidatenliste für Wahl Vertreterversammlung
Die Kandidatenlisten für die Bereiche der Rechtsanwaltskammern Frankfurt am Main und Kassel sind nun veröffentlicht: Zur Kandidatenliste für den Bereich der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main Zur Kandidatenliste für den Bereich der Rechtsanwal… ( weiterlesen )
 
Informationen der Deutschen Rentenversicherung zur Befreiung von Syndikusrechtsanwälten
Die Deutsche Rentenversicherung hat auf Ihrer Internetseite neue Informationen zum Befreiungsrecht für Syndikusrechtsanwälte veröffentlicht.   Für die Befreiung von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung stehen somit auch n… ( weiterlesen )
 
Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte veröffentlicht
Das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte ist am 30.12.2015 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Somit kann es zum 01.01.2016 in Kraft treten.   Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch keine Auskünfte zur künftigen … ( weiterlesen )
 
Rechengrößen 2016
Die relevanten Rechengrößen im Jahr 2016 betragen: Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung: 18,7% Beitragsbemessungsgrenze (West): 6.200 Euro Beitragsbemessungsgrenze (Ost): 5.400 Euro Hieraus errechnen sich folgende monatliche Beiträ… ( weiterlesen )
 
Syndikusrechtsanwälte: Lesung im Bundestag
Leider musste die zweite und dritte Lesung des Gesetzentwurfs zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte im Deutschen Bundestag verschoben werden. Ursprünglich waren diese für den 23. und 24.09.2015 vorgesehen.   Wir hoffen weiterhin, dass die N… ( weiterlesen )
 
Beitragsübernahme durch Krankenkasse bei Krankengeldbezug
Das Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung vom 16.07.2015 ist im Bundesgesetzblatt, Teil I, Nr. 30, 22.07.2015, Seite 1211 ff., veröffentlicht worden. Das Gesetz enthält die Gleichstellung berufsständisch Versorgte… ( weiterlesen )
 
Vertreterversammlung am 22.07.2015
Am 22.07.2015 tagte die Vertreterversammlung. Der Vorstand hat Bericht erstattet über die Entwicklung des Versorgungswerks und erhielt von der Vertreterversammlung die Entlastung für das Geschäftsjahr 2014. Der Geschäftsbericht des Jahrs 2014 wird al… ( weiterlesen )
 
Dynamisierung zum 01.01.2016
Die Vertreterversammlung hat in ihrer Sitzung vom 22.07.2015 entschieden, den Rentensteigerungsbetrag ab dem 01.01.2016 um 1,0 Prozent zu erhöhen.   Dieser Betrag ist ein wesentlicher Faktor zur Berechnung der Alters-, Hinterbliebenen- und Berufsun… ( weiterlesen )
 
Ehrennadel für RAin Ursula Mittelmann
Im Rahmen der Vertreterversammlung hat der Vorsitzende des Vorstands Hans-Peter Benckendorff die aus Anlass des zwanzigjährigen Bestehens des Versorgungswerks vom Vorstand gestiftete Ehrennadel Frau Rechtsanwältin Ursula Mittelmann verliehen.   Her… ( weiterlesen )
 
DRV: Voraussichtliche Neuregelung für Syndikusrechtsanwälte
Die Deutsche Rentenversicherung hat auf ihrer Internetseite Informationen zu voraussichtlichen Neuregelungen zum 01.01.2016 für Syndikusrechtsanwälte veröffentlicht. Hierin wird zu den Auswirkungen des laufenden Gesetzgebungsverfahren (BT-Drs 18/5201… ( weiterlesen )
 
Gesetzesentwurf Syndikusrechtsanwälte
Die Bundesregierung hat am 10.06.2015 den Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Rechts der Syndikusrechtsanwälte beschlossen (BT-Drs 18/5201), dem der Deutsche Bundestag noch zustimmen muss.   Hierzu erklärt Bundesminister Heiko Maas: "Der Gese… ( weiterlesen )
 
Vorstand der Rechtsanwaltskammer Frankfurt unterstützt Eckpunktepapier
Der Vorschlag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zur Neuregelung des Rechts der Syndikusrechtsanwälte war am 09.02.2015 Thema einer außerordentlichen Vorstandssitzung der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main. Der Vorstand hä… ( weiterlesen )
 
Satzungsänderungen zum 01.01.2015
Zum 01.01.2015 ist die neue Satzung des Versorgungswerks in Kraft getreten, deren Änderungen die Vertreterversammlung in ihrer Sitzung am 23.07.2014 beschlossen hat. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die Änderungen im Einzelnen vorstellen. § 2 Beka… ( weiterlesen )
 
Eckpunkte zur Neuregelung des Rechts der Syndikusrechtsanwälte vorgestellt
Bundesjustizminister Heiko Maas hat beim Neujahrsempfang des Deutschen Anwaltvereins in Berlin am 13.01.2015 Eckpunkte zur Neuregelung des Rechts der Syndikusrechtsanwälte vorgestellt.   "Wir haben uns entschlossen eine Regelung zur Altersversorgu… ( weiterlesen )
 
Information der Deutschen Rentenversicherung zum Befreiungsrecht
Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) hat auf ihrer Internetseite am 12.12.2014 Informationen zum Befreiungsrecht von Syndikusrechtsanwälten veröffentlicht. Diese lassen sich wie folgt zusammenfassen: Befreiung für das laufende Beschäftigungsverhält… ( weiterlesen )
 
Einstimmiges Votum der Kammerversammlung: Rechtsanwaltskammer fordert Gesetz für Syndikusrechtsanwälte
Die Kammerversammlung der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main beschloss einstimmig in ihrer Sitzung am 20.11.2014 ein Votum, das eine gesetzliche Regelung im Berufsrecht für Syndikusrechtsanwälte fordert. Votum Im Interesse der Einheit der Anwalt… ( weiterlesen )
 
Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht für steuerberatende Tätigkeit
Als Folge der Urteile des BSG vom 03.04.2014 werden durch die Deutsche Rentenversicherung grundsätzlich keine Befreiungen mehr für Mitglieder des Versorgungswerks erteilt, die bei einem nicht anwaltlichen Arbeitgeber steuerberatend tätig sind.   Es… ( weiterlesen )
 
Dynamisierung zum 01.01.2015
Die Vertreterversammlung hat in ihrer Sitzung vom 23.07.2014 entschieden, den Rentensteigerungsbetrag ab dem 01.01.2015 um 1,0 Prozent zu erhöhen.   Dieser Betrag ist ein wesentlicher Faktor zur Berechnung der Alters-, Hinterbliebenen- und Berufsun… ( weiterlesen )
 
Hessen steht zu Versorgungswerken
Die Hessische Landesregierung werde das Hessische Rechtsanwaltsversorgungswerk und die gesamte berufsständische Versorgung bei allen künftigen Herausforderungen unterstützen, damit es, aber auch alle anderen Versorgungswerke, den Erwartungen und Be… ( weiterlesen )